Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

Nächstes Spiel

Sa. 17.11.2018 | 18:30 Uhr

HEIM   GAST
vs
Osnabrücker TB   S.O. Medien Baskets

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Nächster Coup der Fortuna-Oldies in der Bezirksklasse: Gegen den bisher ungeschlagenen Vizemeister der Vorsaison gewann das Team von Trainer Michael Müttel mit 48:39 und sorgt damit wieder einmal für Aufsehen. Hatte die Fünftvertretung der Logabirumer nicht auch vorher schon Tabellenführer Aschendorf sowie Mitfavorit MTV Aurich gestürzt.

Marienhafe konnte nur sechs Spieler aufbieten, während die Leeraner fast in Bestbesetzung antraten. Das Spiel war geprägt von wenig Tempo auf beiden Seiten und vielen vergebenen Chancen. Ansonsten standen auch beide Verteidigungsreihen sicher, so dass der 13:9-Zwischenstand nach zehn Minuten nicht überraschte. Auch das zweite Viertel verlief ausgeglichen, aber auf überschaubarem Niveau. Zunächst konnte der Gast mit 14:13 in Führung gehen, ehe Logabirum nur noch vier weitere Punkte bis zur Halbzeit zuließ und ihrerseits wieder mit 23:18 vorne lag.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel spannend, die Distanzwürfe auf beiden Seiten wollten aber nicht reinfallen. Einzig Center Sören Koenen konnte in diesem Viertel einen Dreier erzielen und sorgte damit für eine knappe 33:30-Führung vor dem Schlussviertel. Hier machte Merlin Herges für die Gastgeber den Unterschied. In der Defense stark und in der Offense mit zwei erfolgreichen Dreiern zum vorentscheidenden 46:36-Zwischenstand nach 37 Minuten brachte die Fortuna auf die Siegerstraße. Marienhafe gelang es nicht mehr, die kompakte Verteidigung der Gastgeber entscheidend zu gefährden, so dass die Oldies die nächsten nicht eingeplanten Punkte sicher nach Hause bringen konnten.

Logabirum V: Müttel, Matthies, Vaartmann (7 Punkte/1 Dreier), Helbig (6), Schopp, Herges (10/2), Grest, Meiborg, Antons (6), Heitz (12), Koenen (7/1).