Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

Letztes Spiel

Sa. 15.04.2018 | 14:30 Uhr

HEIM   GAST
vs
S.O. Medien Baskets   MTV/BG Wolfenbüttel

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Die U10 von Fortuna Logabirum konnte ihre Saison nicht krönen, blickt aber dennoch auf ein überragendes erstes Jahr zurück. Theoretisch hätten die Leeraner mit einem Sieg mit mehr als elf Punkte Differenz noch Meister werden können, praktisch erwies sich dieses Unterfangen aber als unrealistisch. Dennoch ärgerten die Leeraner den großen Favoriten aus Oldenburg, die bereits alle ein Jahr länger Basketball spielen, mächtig. Für einen Moment war sogar nicht Oldenburg, sondern die TSG Westerstede Meister.

Fortuna begann in ungewohnter Friesenschul-Halle unter den Augen zahlreicher Zuschauer nervös und verlegte viele Korbleger. Der OTB machte es besser und führte daher verdient mit 10:2 nach sieben Minuten. Bis zur Viertelpause holten die Gastgeber aber wieder auf und verkürzten auf 7:10. Endgültig im Spiel waren die Fortuna-Kids dann zu Beginn des zweiten Viertels, wo ihnen nach 14 Minuten sogar kurzzeitig eine 13:12-Führung gelang. Bis zum Viertelende drehte der OTB, der insgesamt breiter besetzt war, wieder auf und führte 22:19.

Nach dem Seitenwechsel gelang der Fortuna gleich der 21:22-Anschluss, ehe Oldenburg mit einem 12:0-Lauf davonzog. Geschlagen geben wollten sich die tapfer kämpfenden Ostfriesen aber nicht. Durch jeweils einen Dreier von Jesse Behrends und Jesse Heyenga, sowie einem sehenswerten Korbleger von Epke Kruthaup, der seine Mannschaft wieder überragend führte, kamen sie noch einmal auf 28:34 heran. Oldenburg schlug aber zurück und erhöhte bis vor dem Schlussviertel auf 40:28. Dieses gestalteten die Gastgeber ausgeglichen, kamen aber für einen Sieg nicht mehr infrage. „Wir können stolz sein auf diese Saison“, lobte Meiborg sein Team, das für das erste Jahr einen riesigen Schritt nach vorne gemacht hat. Zum abschließenden gemeinsamen Foto der beiden besten Mannschaften der Liga machten zahlreiche Eltern ein Erinnerungsfoto, denn in einer Sache waren sich die beiden Trainer einig: Das Modell Westerstede, bei denen ein Spieler 60 Punkte macht, bringt eine Kindermannschaft nicht weiter. Fortuna Logabirum gratuliert dem OTB herzlich zur Meisterschaft!

Logabirum:  Marvin de Schutter (2 Punkte) Jesse Behrends (3/1 Dreier), Jesse Heyenga (3/1), Kai-Oye Johannsmeyer, Epke Kruthaup (19), Maik Lindemann (7).