Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

 

Nächstes Spiel

So. 31.03.2019 | 16:00 Uhr

HEIM   GAST
vs
S.O. Medien Baskets   TSV Quakenbrück

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Fortuna Logabirum III ist seit dem vergangenen Wochenende überraschend zurück im Meisterrennen. Nach der bitteren Heimniederlage gegen den MTV Aurich revangierten sich die Leeraner mit einem klaren 83:54-Auswärtssieg.

Angeführt von einem überragenden Marek Frey erspielten sich die Gäste bereits früh eine Führung. Besonders in der Offensive rollte ein Angriff nach dem nächsten in Richtung überforderter Auricher, die bereits nach dem ersten Viertel mit 16:24 zurücklagen. Da die Leeraner auch im zweiten Viertel hellwach starteten, schraubten sie ihre Führung bis zur 13. Minute bereits auf 35:16 hoch. Der MTV, dem im zweiten Viertel nur sieben Punkte gelang, konnte sich unter dem Brett kaum durchsetzen und die Distanzwürfe fielen nicht, wie gewohnt. Einzig Felix Reinecke erreichte annähernd Normalform. Mit 45:23 ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel war es wiederum Marek Frey, der die ersten neun Punkte der Gäste erzielte und zeigte, dass an diesem Abend alles gelingen sollte. Aurich spielte nun munter mit, allerdings schien Logabirum auch die Intensität etwas zu verlieren, angesichts des komfortablen Vorsprungs. Mit 62:42 starteten die beiden Teams ins Schlussviertel, in dem der MTV bis zur 36. Minute noch einmal auf 52:65 verkürzen konnte. Doch mit einem 14:0-Lauf begruben die Fortunen schnell jede Hoffnung auf eine Wende und siegten letztendlich klar mit 83:54. Durch die sensationelle Niederlage von Spitzenreiter Emder TV beim TV Oldersum II beträgt der Rückstand drei Spieltage vor dem Ende nun nur noch einen Punkt. Und Emden muss noch zum Favoritenschreck Logabirum V, die ihren Vereinskollegen vielleicht doch noch eine Party bescheren könnten.

Logabirum III: Dirks (2), Feikes (15/1), Frey (31/6), Janssen (19/1), Pommer (5), Schönbohm (2), L. Weinbecker (9).