Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

Nächstes Spiel

So. 29.09.2019 | 16:00 Uhr

HEIM   GAST
vs
S.O. Medien Baskets   TSV Neustadt 2

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Die U14 von Fortuna Logabirum hat das Spitzenspiel bei der BSG Bockhorn/Zetel mit 63:47 für sich entschieden. Damit fehlen den Youngsters noch zwei Punkte zum Gewinn der Bezirksligameisterschaft.

In Bockhorn zeigten sie auch ohne den erkrankten Pointguard Jaap Kruthaup, dass sie die stärkste Mannschaft der Liga sind und führten nach drei Minuten bereits mit 10:2. Doch auch die Gastgeber stehen zurecht in der Spitzengruppe und bereiteten den Gästen vor allem durch Lasse Eiben, der nicht nur Topscorer des Spiels wurde, sondern auch viele Steals holte, Kopfzerbrechen. Mit 22:14 ging es in die Viertelpause.

In Durchgang zwei kam Zetel zunächst wieder auf 20:24 heran, doch eine Umstellung in der Offensive ermögliche den Gästen einfache Punkte am Brett und so zog Logabirum zur Halbzeit auf 38:25 weg.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Leeraner auf 46:29. In einem punktearmen Viertel, das Simon Feikes mit einem Dreier abschloss, hieß es am Ende 49:33. Die ersten drei Minuten des Schlussviertels gehörten dann, der BSG, die sich noch einmal aufbäumten und auf 41:49 verkürzten. Mit einem schnellen 14:2-Lauf machten die Fortunen dann aber alles klar und stehen nun vier Spieltage vor dem Ende vor dem Titelgewinn.

Logabirum: Epke Kruthaup (10 Punkte), Simon Feikes (11/1 Dreier), Fynn Behrends (10), Thole Houtrouw, Til Lengsfeld (2), Malte Ostermann (16), Eric Lindemann (14).