Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

Nächstes Spiel

Sa. 19.10.2019 | 19:00 Uhr

HEIM   GAST
vs
Osnabrücker TB   S.O. Medien Baskets

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Fortuna Logabirum III ist als vorletztes ostfriesisches Team aus dem Bezirkspokal ausgeschieden. Gegen den Oberliga-Aufsteiger SG Cleverns-Sandel verloren die Ostfriesen mit 54:88. Standesgemäß verlief der Start des Spiels, die Gäste dominierten zunächst die Partie. Doch Mitte des ersten Viertels legten die jungen Leeraner den Respekt ab und spielten sehenswerten Basketball. Einen 10:19-Rückstand verkürzten die Gastgeber zur Viertelpause auf 15:19. Anfang des zweiten Viertels gelang den Fortunen dann sogar die Führung. Beim Stand von 22:19 zwang Logabirum die Gäste sogar zu einer Auszeit. Bis zur 17. Minute drehte Cleverns das Spiel wieder in eine 29:26-Führung und zog dann bis zur Halbzeit noch auf 40:29 davon. Zu viele Ballverluste leistete sich Logabirum in dieser Phase.

Nach dem Seitenwechsel war das Spiel dann relativ schnell entschieden. Gerade den überragenden Gäste-Spieler André Sjuts bekamen die Leeraner nicht in den Griff. Mit 40 Punkten erzielte er fast die Hälfte der Punkte des Oberliga-Aufsteigers. So zog Cleverns bis zum Schlussviertel vorentscheidend auf 67:45 davon. Auch der letzte Durchgang ging an die Gäste, die gerade in der Defensive nun wesentlich kompakter standen und die jungen Leeraner nicht mehr zur Entfaltung kommen ließen.

Logabirum III: Pommer, Frey (2), Schönbohm (10), Böden (3), L. Weinbecker (5), Busker (10), Koenen (10), Heitz (7), Feikes (2), Dirks (5/1 Dreier).