Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

Nächstes Spiel

Sa. 03.10.2020 | 18:00 Uhr

HEIM   GAST
vs
TSV Quakenbrück   S.O. Medien Baskets

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Paukenschlag im Ostfrieslandpokal: Bei der Neuauflage des Endspiels siegte die stark verjüngte Mannschaft von Fortuna Logabirum überraschend deutlich mit 74:45 in Bingum. Sein Debüt gab der Austauschschüler Gaston Fabry für die Logabirumer.

Es war von Beginn an eine bärenstarke Leistung der Gäste. Angeführt vom zurückgekehrten Joosten Bruns ließen die Gäste nur einen einzigen Feldkorb zu. Die starke Teamleistung wurde unterstrichen durch sechs verschiedene Korbschützen, die sich bereits in den ersten zehn Minuten in die Liste eintragen konnten und zu einer 24:5-Pausenführung beitrugen.

Doch anstatt sich darauf auszuruhen gaben die Gäste weiter Gas. Bis auf 34:9 wurde die Führung weiter ausgebaut. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel etwas ausgeglichener, mit 44:21 wurden die Seiten gewechselt.

Den Beginn der zweiten Halbzeit verpennten die Gäste dann etwas. Folglich folgte eine schnelle Auszeit. Zwar stockte es weiter in der Offensive, doch durch starke Defense-Arbeit zog man Bingum schnell den Zahn, noch einmal eine Aufholjagd zu starten. Dabei zeigte vor allem Jonas Feikes eine sehr gute Leistung. Nachdem der BSV auf 30:46 herankam, bauten die Logabirumer bis vor dem Schlussviertel den Vorsprung wieder auf 56:33 aus. Hier zeigten Lennart Weinbecker und Malte Warda noch zwei spektakuläre Dunkings und die Mannschaft einige tolle Kombinationen. Folglich brannte für die Oststädter nichts mehr an und sie siegten am Ende überraschend hoch mit 74:45.

Im Halbfinale komm es nun zum Duell mit dem Sieger der Partie Oldersum II gegen TuS Aschnendorf.

Logabirum II: Fabry (5 Punkte/1 Dreier), Wiersma (1), Feikes (10), Broja (6), Warda (22), L. Weinbecker (10), Böden (7/1), Bruns (11).