Nächstes Spiel

Sa. 05.12.2020 | 18:00 Uhr

HEIM   GAST
vs
TSG Westerstede   Hafenbude Baskets

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Im nachgeholten Finale des Ostfrieslandpokals setzte sich der Favorit doch klarer durch, als es vorher erwartet wurde. Bezirksoberliga-Absteiger Fortuna Logabirum II siegte am Ende deutlich mit 88:39 beim Bezirksklassisten BSV Bingum, die das hohe Tempo der jungen Gäste nie mitgehen konnten.

Die ersten vier Dreier der Gäste saßen gleich allesamt, womit die Strategie der Gastgeber, sich tief in die Zone zu stellen, schnell pulverisiert wurde. Bereits nach drei Minuten beim Stand von 12:2 nahm BSV-Trainer Michael Veenhuis die erste Auszeit. Gebracht hatte es nicht viel, zu gierig waren die Fortuna-Youngster nach Monaten Spielpause auf den ersten Erfolg. Bereits nach zehn Minuten stand es 33:8 für die Gäste. Deutlich ausgeglichener verlief dann der zweite Durchgang, bei dem auch der BSV mit einigen sehenswerten Angriffen punkten konnte. Das Tempo bestimmten aber immer die Logabirumer, die ständig durchwechselten und immer wieder nachlegen konnten. Mit einer vorentscheidenden 49:20-Halbzeitführung gingen die Gäste in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel blieb es ein unterhaltsames Spiel mit vielen sehenswerten Aktionen auf beiden Seiten. Bei den Gastgebern wusste vor allem Center Marco Janßen zu gefallen, bei Logabirum glänzte Mihailo Nesovic mit seiner Treffsicherheit und deutete bereits an, dass er im kommenden Jahr in der Regionalliga eine gute Rolle spielen kann. Über 67:33 nach dem dritten Viertel brannte auch im Schlussviertel nichts mehr an. Der BSV war konditionell nach der langen Pause deutlich unterlegen, kämpfte aber bis zum Schluss, war aber letztlich chancenlos.

Logabirum: Schön (4 Punkte), Feikes (1), Schönbohm (6), Warda (12), Buck (2), Böden (6/2 Dreier), Janssen (10), Nesovic (24/5), L. Weinbecker (6), Wiersma (12/2), Fugel (5/1).