Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

Nächstes Spiel

Sa. 19.10.2019 | 19:00 Uhr

HEIM   GAST
vs
Osnabrücker TB   S.O. Medien Baskets

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Es wäre eine Premiere in der dritten Saison in der 2. Regionalliga. Zwar starteten die Hafenbude Baskets Fortuna Logabirum jeweils mit einem Heimsieg in die Saison. Es folgte jedoch in beiden Fällen eine Niederlage im zweiten Spiel. Das wollen die Ostfriesen am Samstag um 15 Uhr in der Grundschule Kleibrock ändern. Beim Oberliga-Aufsteiger VfL Rastede peilen die Logabirumer den Startrekord an und wollen mit zwei Siegen in die Saison starten. „Das wäre erst einmal eine tolle Basis, um unten nicht hineinzurutschen“, weiß Manager Ingo Vaartmann.

Nach dem knappen Auftaktsieg über den TSV Neustadt, den die Leeraner ohne ihren Neuzugang Brandon Franklin einfuhren, hoffen die Verantwortlichen in dieser Woche auf die Arbeitserlaubnis aus Duisburg. „Die kurze Woche macht das nicht einfacher“, zweifelt Abteilungsleiter Alexander Meiborg, dass es klappt. Hoffnung haben die Fortunen aber noch. Immerhin ist das Wochenende darauf für sie spielfrei, so dass etwas Zeit bis zum dritten Spiel ist.

Aber auch ohne ihren neuen zeigten die Ostfriesen, dass sie in der Liga konkurrenzfähig ist. Immerhin schlugen sie den souveränen Meister der Oberliga Ost. Mit dem VfL Rastede kommt nun der letztjährige Dritte der West-Liga, der aufgrund des Verzichtes von Bremen 1860 nachrücken durfte und sich nicht nennenswert verstärkt hat. Vielmehr gehen die Ammerländer als Freibeuter der Liga in die Saison und nehmen die Herausforderung an, ohne ihr geschlossenes Teamgefüge zu sprengen. Denn die Mannschaft spielt seit Jahren so zusammen und durfte zwei Jahre nach dem Oberliga-Aufstieg nun erstmals in der Vereinsgeschichte in die 2. Regionalliga hoch.

Bei den Leeranern ist das Selbstvertrauen gewachsen und die Mannschaft trat als ein echtes Team auf. „Da hat hinten jeder für den anderen gekämpft“, erkannte Nils Stolle die Stärken seiner Mannschaft gegen Neustadt. Und genau da wollen sie ansetzen, denn in Rastede ist es nicht einfach, Punkte mitzunehmen. In diversen Vorbereitungsspielen der letzten Jahre haben sich die Fortunen dort immer schwergetan. Das ändert jedoch nichts am Ziel, zum ersten Mal zwei Siege zum Auftakt mitzunehmen – ob mit oder ohne Amerikaner.