Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

Letztes Spiel

So. 29.03.2020 | 16:00 Uhr

HEIM   GAST
vs
S.O. Medien Baskets   Oldenburger TB 2

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Die Hafenbude Baskets Fortuna Logabirum haben in der Rückrunde den sechsten Sieg im siebten Spiel eingefahren. Eine Woche nach der Pleite beim Tabellenführer besiegen die Ostfriesen den Zweiten aus Bürgerfelde verdient mit 94:85.

Dabei sah es zu Beginn des Spiels nicht gut aus. Schon nach zwei Minuten lagen die Gastgeber mit 2:10 hinten und bekamen vor allem die schnellen Flügel der Gäste nicht in den Griff. Zwei Minuten später sah die Welt dann schon wieder besser aus. Sören Heß-Gerden belohnte sich für seine starken Leistungen in der Rückrunde und brachte die Gastgeber auf 10:10 wieder heran. Doch erneut schlug Bürgerfelde zurück und lag nach sieben Minuten 22:15 vorne und führte auch zur Viertelpause 24:22.

In einem attraktiven Spiel hatten die Fortuna nun seine stärkste Phase im Spiel. Mit einem 16:4.Lauf drehten die Logabirumer die Partie und gestatten den Oldenburgern nur zwei Feldkörbe in den ersten sechs Minuten. Das war der Grundstein für die verdiente 51:40-Halbzeitführung.

Nach dem Seitenwechsel pennte Logabirum zunächst erst einmal wieder und erzielte ihrerseits nur sechs Punkte in sieben Minuten. So kamen die Bürgerfelder wieder zum 57:57-Ausgleich nach 27 Minuten und sie lagen sogar zwischenzeitlich mit 61:58 vorne. Doch die Fortuna drehte bis zum Viertelende durch einen 9:2-Lauf erneut diesen Krimi und ging mit einem 67:63-Vorsprung ins Schlussviertel.

Hier wurde es zeitweise dramatisch. In einem nun offenen Schlagabtausch verkürzte der BTB wieder auf 73:74 und ging nach 36 Minuten 76:75 in Führung. Es folgte die Umstellung auf Zonenverteidigung, die den Leeranern den Rhythmus zurückbrachte und Bürgerfelde verzweifeln ließ. Ein ganz wichtiger Dreier von Aurimas Bagdonavicius sowie zwei verwandelte Freiwürfe von Lasse Buck brachten die Logabirumer wieder nach vorne. Eine Minute vor Schluss stand es 87:82 für die Fortuna, als der Bürgerfelder Bley Brandon Franklin unsportlich foulte. Es folgte ein Technisches Foul durch einen Bürgerfelder Spieler sowie zur Eskalation bei Gästetrainer Michael Canisius, der sich binnen weniger Sekunden zwei Technische Fouls einhandelte und die Halle vorzeitig verlassen musste. Logabirum nutzte alle fälligen Freiwürfe und kam so zu einem am Ende noch klaren Sieg. Trainer Nils Stolle sah vor allem eine geschlossene Teamleistung als Grund für den Sieg, sowie die Disziplin in seiner Mannschaft. „Die hat Bürgerfelde heute vermissen lassen, was wir geschickt genutzt haben.“

Logabirum: Bagdonavicius (22/3), Franklin (25), Carreras Bertran (17/1), Jurgaitis (6), Gastmann (5/1), Heß-Gerden (13/1), Buck (2), Warda, Weinbecker (4), Lücking, Feikes.