Nächstes Spiel

Saison 2020/21 wurde abgebrochen

HEIM   GAST
vs
Hafenbude Baskets   COVID-19

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Die dritte Herren von Fortuna Logabirum musste zum Saisonfinale gegen Blau-Weiß Ramsloh eine Niederlage einstecken. Im Heimspiel unterlagen die Gastgeber am Ende verdient mit 52:65.

Dabei sah es nach dem ersten Viertel gar nicht nach einer Niederlage aus. Fortuna kam gut in die Partie und ging schnell mit 8:2 in Führung. Danach spielten die Gäste aus dem Saterland eine etwas aggressivere Verteidigung und Logabirum ließ den Ball nicht mehr gut durch die eigenen Reihen laufen. Dennoch waren die Gastgeber nach dem ersten Viertel noch mit 14:11 vorne.

Komplett ohne Ideen begannen die Fortunen das zweite Viertel. Nicht ein einziger Punkt gelang den Leeranern in den ersten sieben Minuten, während Ramsloh die wilden Würfe nutzte, um über Schnellangriffe zu Punkten zu kommen. Sie drehten mit einem 10:0-Lauf das Spiel und waren auch zur Halbzeit verdient mit 29:20 vorne.

Auch der Beginn des dritten Viertels ging an die Saterländer. Logabirum wirkte behäbig und traf viel zu viele schlechte Entscheidungen, um dem Spiel noch einmal eine Wende zu geben. Bis auf 39:23 baute Ramsloh seinen Vorsprung aus und führte auch vor dem Schlussviertel noch mit 46:34.

Erst hier nahmen die Gastgeber noch einmal das Herz in die Hand und starteten eine Aufholjagd. Obwohl der Gäste-Spieler Eugen Eichhorst für die Ramsloher zwei Dreier erzielte, kamen die Leeraner auf 48:52 heran und gestalteten das Spiel offen. Doch erneut zwei unnötige Ballverluste beendeten die Euphorie und Ramsloh schlug mit einem 6:0-Lauf zurück. Die Entscheidung in einem in der zweiten Halbzeit durchaus ansehnlichen Spiel, das mit 65:52 einen verdienten Sieger fand. Dennoch steht für die „Oldies“ der Fortuna eine erfolgreiche Saison, die im Tabellenmittelfeld endet.

Logabirum III: Schwegmann (16 Punkte/1 Dreier), Apelgans (8/2), Grest, Helbig (3), Koenen (14), Matthies (5), Meiborg (2), Müttel, Schopp (4).