Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

 

Nächstes Spiel

So. 31.03.2019 | 16:00 Uhr

HEIM   GAST
vs
S.O. Medien Baskets   TSV Quakenbrück

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Mit dem 13. Saisonsieg hat Fortuna Logabirum V früher als gedacht das Saisonziel erreicht und sich für die neue eingleisige Bezirksklasse Oldenburg/Ostfriesland qualifiziert. Gegen den TSV Holtrop siegten die Leeraner am Ende deutlich mit 88:35 und können nun auch rechnerisch nicht mehr auf Platz sieben abstürzen.

Dabei taten sich die Gastgeber gegen schwache Holtroper zu Beginn sehr schwer und verlegten haufenweise ihre freien Korbleger. „Der Korb war wie zugenagelt“, sagte Trainer Michael Müttel, dessen Team dennoch mit 13:5 nach dem ersten Viertel vorne lag. Im zweiten Viertel sorgten die Oldies dann schnell für klare Verhältnisse und spielten sich mit einem 17:0-Lauf eine 30:5-Führung heraus, die sie bis zur Halbzeit noch leicht auf 38:10 ausbauen konnten. Nach dem Seitenwechsel blieb es eine einseitige Partie, bei der Holtrop nun in der Offensive besser agierte und den Ball laufen ließ. Heran kamen sie aber nie, lagen auch vor dem Schlussviertel noch 27:59 hinten. Das gewannen die Gastgeber letztlich klar mit 29:8 und feierten einen 88:35-Heimsieg, der dafür sorgt, dass die Fortuna-Oldies die letzten vier Spiele ohne jeden Druck angehen können.

Logabirum V: Grest (10 Punkte/1 Dreier), Heitz (24), Helbig, Herges (2), Koenen (14), Matthies (12/2), Meiborg (10/2), Schopp (4), Vaartmann (12/1).