Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

Nächstes Spiel

Sa. 12.01.2019 | 20:00 Uhr

HEIM   GAST
vs
SG Braunschweig   S.O. Medien Baskets

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Die U12 konnte bei Neuling SV Ofenerdiek einen Kantersieg feiern und bezwang die Oldenburger mit 106:20. Die U10 hingegen kassierten gegen den Oldenburger TB eine hohe Niederlage. Hier sind die Kurzberichte:

TV DELMENHORST – U14 33:99 (17:56). Die Leeraner setzen ihren Siegeszug auch in Delmenhorst fort und machen das Spiel bereits in der ersten Halbzeit klar. Nach zehn Minuten lagen sie mit 26:4 vorne und bauten mit einem starken Eric Lindemann, der insgesamt 30 Punkte erzielte, den Vorsprung auf 56:17 zur Halbzeit aus. Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel einseitig und die 100-Punkte-Marke schien nur eine Frage der Zeit zu sein. Vor dem Schlussviertel lagen die Gäste bereits 82:21 vorne. Die blieb ihnen aufgrund eines eher ruhigeren vierten Viertels doch verwehrt, doch mit dem achten Sieg in Folge ziehen die Ostfriesen wieder mit dem Wilhelmshavener SSV im Meisterzweikampf gleich. Logabirum: Marielle de Schutter (6 Punkte), Epke Kruthaup (11), Fynn Behrends (3), Jaap Kruthaup (10), Hannes Kraus, Thole Houtrouw (6), Til Lengsfeld (10), Malte Ostermann (25), Eric Lindemann (28).

SV OFENERDIEK – U12 20:106 (16:57). Mit einem Kantersieg kommt die U12 aus dem Gastspiel in Oldenburg wieder. Dabei konnten elf verschiedene Kinder sich in die Scorerliste eintragen. Bereits nach dem ersten Viertel führten die hoch überlegenen Gäste mit 32:8 und schraubten den Vorsprung zur Halbzeit auf 57:16 hoch. Die Leeraner ließen die Anfänger aus Ofenerdiek so gut es geht mitspielen und wechselten konsequent durch. Über 81:20 nach dem dritten Viertel siegten die Leeraner am Ende klar mit 106:20 und feiern damit den höchsten U12-Sieg der Vereinsgeschichte.

Logabirum: Luis Denkena (10 Punkte), Marvin de Schutter, Merten Feikes (13), Reent Lübbers (4), Jonas Bader (6), Jonah Antons (16), Epke Kruthaup (14), Julius Heitz (12), Matthis Bunger (3), Hannah Lübbers (2), Jesse Behrends (5), Maddox Peker (21).

U10 – OLDENBURGER TB 22:110 (10:57). Am Ende gab es gegen den zweiten der Niedersachsenmeisterschaft nichts zu holen. Trotzdem kämpften die Kinder um jeden Ball und bejubelten jeden Korberfolg gegen den übermächtigen Gegner. Sowohl der Altersunterschied als auch die drei Jahre mehr Erfahrung spiegeln sich im Ergebnis wider. Über 6:27 nach dem ersten Viertel führte Oldenburg zur Halbzeit 57:10. Mit 14:87 ging es ins Schlussviertel, in dem den Logabirumern sogar noch zwei Dreier gelangen.

Logabirum: Adrian Duitsmann, Luisa Dorrenbächer, Felix Lippert, Kai-Oye Johannsmeyer (3 Punkte/1 Dreier), Till Dudziak, Tida Helbig, Jelto Mersmann, Jesse Behrends (12/2 Dreier), Tom Jonas Hagen (5/1).