Wir fördern Erfolg im Sport, in der Kultur und in Ihrem Unternehmen!

Wir sind nicht nur Namensgeber, sondern unterstützen mit unserem Know-How und finanziell den größten Ostfriesischen Triathlon in Grotegaste – den S.O. Medien Triathlon – sowie die S.O. Medien Baskets Logabirum. Beide Sportarten mit ihren hohen sportlichen Anforderungen zeigen, dass alles möglich ist, wenn die richtige Vorbereitung und das richtige Team unterstützend zur Seite stehen. Diese Philosophie begleitet unsere Arbeit jeden Tag.

Mit Leidenschaft, Ausdauer und Disziplin seine Ziele erreichen: Dies gilt nicht nur im Sport!

Zur Website

Nächstes Spiel

So. 27.09.2020 | 16:00 Uhr

HEIM   GAST
vs
Hafenbude Baskets   SG Braunschweig

Willkommen

Unsere Abteilung bietet für jede Altersklasse eine
passende Mannschaft und freut sich immer über
Nachwuchs. Kommt einfach mal zu einer unserer
zahlreichen Trainingseinheiten.

Mit unseren jungen, motivierten Trainern wollen
wir langfristig die Nummer eins in Ostfriesland bleiben!
Wir wünschen nun viel Spaß beim Durchstöbern
unserer Seite!

Eine äußerst unnötige Niederlage kassierten die Damen von Fortuna Logabirum im Heimspiel gegen den MTV Aurich. Trotz 12-Punkte-Führung acht Minuten vor dem Ende unterlagen die Gastgeber noch mit 53:57.

Das Spiel begann völlig ausgeglichen. Immer wieder wechselte die Führung und nach zehn Minuten führte der Gast aus Aurich hauchdünn mit 14:13. Im zweiten Viertel zogen die Auricherinnen dann erstmals etwas davon, bauten ihre Führung bis zur 15. Minute auf 23:18 aus und lagen eine Minute später sogar mit 28:20 vorne. Doch Fortuna kam zurück und erzielte per Dreier in der Schlussminute durch Lina Ross den 29:32-Anschluss.

Nach dem Seitenwechsel waren es die Leeraner, die dominierten. Dem MTV gelang in den letzten acht Minuten des Viertels lediglich ein erfolgreicher Freiwurf, aus dem Feld ließ die Fortuna nichts zu. Mit 49:37 erspielten sich die Gastgeber einen vermeintlich komfortablen Vorsprung vor dem Schlussviertel.

Doch hier lief es genau umgekehrt. Nur ein einziger Feldkorb sowie zwei verwandelte Freiwürfe standen bei den Logabirumerinnen noch auf der Habenseite. Zu wenig für einen Sieg, denn die Auricherinnen holten Punkt um Punkt auf und mussten anerkennen, dass Darja Bussmann am heutigen Tag kaum zu stoppen war. Sie sorgte mit 14 Punkten im Schlussviertel maßgeblich für die Wende im Spiel und den am Ende nicht unverdienten 57:53-Erfolg der Gäste.

Logabirum: Alexandra Steinfelder (16 Punkte), Sabrina Neubert (2), Ute Brieger (2), Iris Gocke-Ordobazari (2), Luisa Buck (1), Michaela Rabe (16/2 Dreier), Gesa Ibelings, Dilara Aylin Sann, Lina Ross (14/2).